Neue Energielieferverträge für Golfclubs: Senkung der Energiekosten und Investition in die Zukunftsfähigkeit

Das Management und die Betreibergesellschaften von Golfclubs stehen vor der Herausforderung ihre Betriebskosten zu optimieren, um finanzielle Ressourcen freizusetzen, die in die Verbesserung und Zukunftsfähigkeit der Golfanlage investiert werden können. In diesem Zusammenhang richtet sich der Fokus sehr schnell auf hohe Energiekosten, um zusätzliche finanzielle Mittel freizusetzen.


Durch den Abschluss intelligenter Energielieferverträge im Bereich GewerbeStrom und Erdgas können zahlreiche Golfclubs die Chance nutzen, ihre Energieausgaben in der Höhe von 21 bis 34 Prozent zu senken – so die LÖWE Energieanalysen und Erfahrungen aus den vergangenen Geschäftsjahren. Diese Einsparungen bieten nicht nur unmittelbar finanzielle Vorteile, sondern schaffen auch eine solide finanzielle Grundlage für die Zukunft.


Die frei werdenden Finanzmittel stehen den Betreibergesellschaften, Inhabern und/oder dem Management unmittelbar zur Verfügung und können direkt in die Verbesserung und Modernisierung der Golfanlage investiert werden. Ob Sie nun die Qualität der Golf oder Putting Greens, die Maßnahmen zur Erhaltung der Grünqualität verbessern, neue Technologien, bspw. in der Bewässerung, implementieren oder die Serviceangebote, wie bspw. E-Ladesäulen, Fernmitgliedschaft oder innovative Clubrestaurants erweitern möchten, die gewonnenen finanziellen Mittel bieten die Flexibilität, zukunftsweisende Visionen zu realisieren und die Golfanlage auf das nächste Level zu heben.


Wie Diplom-Ingenieur Ralf Kröpke, Geschäftsführer und Wirtschaftssenator treffend bemerkt: "Liquidität, die ungebunden ist, ist eine hervorragende Möglichkeit, die zahlreichen Innovationen und betrieblichen Erfordernisse auf den Greens auf dem Stand zu bringen – oder zu halten. Diese finanzielle Freiheit ermöglicht es der Geschäftsleitung, aktiv in die Weiterentwicklung des Golfclubs zu investieren, was nicht nur den Mitgliedern zugutekommt, sondern auch der Region und nicht zuletzt dem eigenen Erfolg.“
Die LÖWE Energieunternehmen aus Heidelberg verstehen die Bedeutung einer nachhaltigen und kosteneffizienten Energieversorgung für Golfplätze. Als 100% unabhängiger und neutraler Beratungspartner stehen sie dem Management zur Seite, um maßgeschneiderte Energielieferverträge zu entwickeln, die den spezifischen Anforderungen und Zielen passgenau entsprechen.
INFORMATIONEN ÜBER LÖWE


Die LÖWE ENERGIE V GmbH, LÖWE V GmbH und LÖWE Deutschland GmbH aus Heidelberg haben sich als renommierte Anbieter maßgeschneiderter Energieberatungs- und Beschaffungsdienstleistungen in Deutschland entwickelt. Mit fundiertem Fachwissen bieten sie individuelle Lösungen für die Beschaffung von GewerbeStrom, Erdgas und intelligenten Energiesystemen. Der Fokus liegt auf einer 100%-igen Unabhängigkeit in der geschäftlichen Beratung und Transparenz. Der Geschäftssitz befindet sich in Heidelberg, der Metrolpolregion Rhein-Neckar. Die Dienstleistungen erstrecken sich vom Submetering, Energie-Management-Software, Energiebeschaffung, Energienebenkosten bis hin zum intelligenten Energie Full-Service-Contracting.


Mehr erfahren Sie unter https://www.loewe.gmbh/
 

Golf Management Verband Deutschland e.V.
GMVD Marketing GmbH


Isarstraße 3 (Eingang Am Georgenstein)
82065 Baierbrunn-Buchenhain

Telefon: 089 / 99 01 76-30
E-Mail: info (at) gmvd.de 

Wir sind für Sie da:

MO – FR: 09:00 - 13:00 Uhr
  14:00 - 17:00 Uhr

"WIR BEWEGEN GOLF!"