Frühjahrsseminar des RK WEST im Golf- Land Club Köln

Im Rahmen unseres diesjährigen Frühjahrsseminars erlebten die Teilnehmer eine dynamische und bereichernde Diskussion über die Bedeutung des Clublebens für die Mitgliederbindung und -gewinnung. Alexander Thelen, Geschäftsführer des GC Schloss Miel, eröffnete das Seminar mit aufschlussreichen Einblicken in seine erfolgreichen Strategien zur Förderung eines lebendigen Clublebens. Er betonte, wie essentiell ein aktives Gemeinschaftsgefühl für die Attraktivität und das Wachstum des Clubs ist.

Prof. Dr. Bernecker, der die Diskussionen kompetent moderierte, leitete über zu einem interdisziplinären Austausch mit Marc Benninger, Vorstand des KTHC Rot Weiss Köln. Benninger teilte Herausforderungen und Lösungsansätze in Bezug auf das Clubleben bei einer Kombination aus Tennis und Hockey, wobei der Club mehr als 2000 Mitglieder zählt. Die zusätzliche Einbindung von Nichtmitgliedern in die Clubgastronomie und weitere Angebote wie ein Schwimmbad wurden als wichtige Faktoren für ein inklusives Clubleben herausgestellt.

Thilo Raisch (The Hole in One Club) richtete den Blick in die Zukunft und diskutierte, welche Anforderungen das Clubleben erfüllen muss, um auch für die "Next Generation" attraktiv zu sein. Dabei wurden Fragen zur zukünftigen Relevanz des Clublebens und zur Schaffung einer dauerhaften Clubbindung mit jüngeren Generationen erörtert.

Ein besonderer Höhepunkt war der Erfahrungsbericht von Prof. Dr. Bernecker über das Clubleben der Blauen Funken, bei dem traditionelle Werte wie ein strenges Aufnahmeprozedere und die Verpflichtung der Mitglieder zur Integration Neuer für ein starkes Gemeinschaftsgefühl sorgen. Ein wesentlicher Bestandteil des Gemeinschaftsgefühls wird durch die traditionellen Kostüme verstärkt, deren Anschaffungskosten sich auf über 3.000 Euro belaufen können. Diese Kostüme symbolisieren nicht nur die Zugehörigkeit und den Stolz der Mitglieder, sondern verstärken auch das gemeinschaftliche Erleben innerhalb des Clubs. Diverse Zusammenkünfte in verschiedenen Gruppierungen und die Karnevalszeit als jährlicher Höhepunkt unterstreichen zusätzlich die kulturelle Bedeutung und die Lebendigkeit des karnevalistischen Clublebens.

Zum Abschluss des Seminars präsentierten Vincent Kraus von der Cart Care Company und Stefanie Sonntag von PC Caddie innovative Ansätze im Management einer Cartflotte mittels IOTee Technologie. Diese Lösungen versprechen eine effizientere Nutzung und Verwaltung, was sich positiv auf Umsatz und Kosten auswirkt.

Obwohl das geplante Abschlussgolfspiel wetterbedingt ausfallen musste, bot das Seminar wertvolle Einblicke und regte zu weiterführenden Überlegungen an, wie wir das Clubleben weiterhin attraktiv gestalten können.

Achim Lehnstaedt, CCM 1 (2023)
Oliver Röckerath, CCM 4 (2016)
Regionalkreisvorsitzende WEST

Tolle Beteiligung im RK WEST im G&LC Köln
Alexander Thelen
Prof. Dr. Michael Bernecker
Marc Benninger
Thilo Raisch
Vincent Kraus
zurück

Golf Management Verband Deutschland e.V.
GMVD Marketing GmbH


Isarstraße 3 (Eingang Am Georgenstein)
82065 Baierbrunn-Buchenhain

Telefon: 089 / 99 01 76-30
E-Mail: info (at) gmvd.de 

Wir sind für Sie da:

MO – FR: 09:00 - 13:00 Uhr
  14:00 - 17:00 Uhr

"WIR BEWEGEN GOLF!"